Home | EMail | Español | Deutsch


GEWALTFREIE KOMMUNIKATION



"Gewalt ist der tragische Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse"
(Marshall Rosenberg)

"Dies ist mein Geheimnis", sagte der Fuchs zum kleinen Prinzen, "man sieht nur mit dem Herzen gut"

An wen richtet sich das Training?

An alle, die den Wunsch haben, respektvoller und friedlicher mit den anderen Menschen umzugehen - seien es die PartnerInnen, Kinder oder die Kollegen in Institutionen, Schulen oder Firmen - ohne dabei jedoch zum Opfer oder Verlierer zu werden.


Weshalb ist der Workshop empfehlenswert?

Erich Fromm unterscheidet zwischen lebensbejahenden, das Leben fördernde Handlungen und jenen, die uns vom Leben entfremden. Entsprechend nennt er die zugrunde liegende innere Einstellung der Menschen biophil und nekrophil.

Unsere eigene Einstellung wird seit frühester Kindheit von Sprache geprägt und durch Sprache gespiegelt. Unsere erlernten Sprachmuster lassen häufig offene und verdeckte Gewalt erkennen, vor allem, wenn es um unterschiedliche Bedürfnisse geht, die oft in einseitiger Machtausübung oder in destruktiven Konflikten münden. Doch viele Menschen sind sich der Gewalt, die sie ausüben, wenn sie z.B. kritisieren, fordern oder analysieren, gar nicht bewusst: "Das hättest du schneller schaffen können" "Hört doch endlich auf!" "Sie ist völlig unagepasst." "Ein Fall für den Schulpsychologen". Es wird gefordert, belohnt und bestraft.

Es wird analysiert, etikettiert, bewertet und.....verletzt.

Sie können jedoch jederzeit umlernen und als nächste Fremdsprache die "Sprache des Herzens" einüben. Dabei werden Sie sich:

- Ihrer konditionierten Lernprozesse bewusst
- und Sie lernen, sich von verinnerlichten gesellschaftlichen Bewertungen zu befreien. Das bewirkt,
- dass Sie Ihre eigenen Stärken erkennen,
- selbstbewusster kommunizieren
- und zu grösserer Eigenverantwortung gelangen.

Dadurch wird - Ihre Grundstimmung und Einstellung nachhaltig positiv beeinflusst
- und Sie schaffen eine Gesprächsbasis, die auf Sicherheit und Respekt beruht, d.h. niemand braucht zukünftig seine Energie in Widerstand und Abwehr zu investieren.


Während Sie die Techniken selbst üben, können Sie sie bereits weiter vermitteln.

Rosenberg lehrt das Modell der Gewaltfreien Kommunikation seit 30 Jahren in der ganzen Welt, das zur individuellen und sozialen Emanzipation beiträgt.

Was beinhaltet das Training?

- Sie üben, Ihre Bedürfnisse, Gefühle und Bitten klar zu formulieren
- Sie kommunizieren besser mit den (oft sich widersprechenden) Persönlichkeitsanteilen
- Sie lernen, wie Spannungen im Gespräch reduziert werden können
- und wie Sie Ihren Õrger so ausdrücken können, ohne jemanden zu verletzen


Methoden

- Lernen durch eigene Beispiele
- Geleitete Gespräche
- Rollenspiele
- Praktische übungen
- Kurze theoretische Erklärungen
- Elemente aus der Suggestopädie - Techniken aus dem NLP



PNL, Programación neurolingüística: Aviso legal del Instituo Avance PNL, Programación neurolingüística, Cursos recomendados